i
 
  Startseite
  NEUES
  Mein erster Marathon ...
  Vienna City Marathon 2007
  Vienna City Marathon 2008
  New York City Marathon 2008
  Vienna City Marathon 2009
  Wachau Marathon 2009
  Mein erster Triathlon ...
  Meine Laufevents
  Läufe 2009
  => Jänner 2009
  => Februar 2009
  => März 2009
  => April 2009
  => Mai 2009
  => Juni 2009
  => Juli 2009
  => August 2009
  => September 2009
  => Oktober 2009
  => November 2009
  => Dezember 2009
  Wolfgangseelauf 2009
  Wild Sau Run 2009
  Fan-Seite
  Gästebuch
April 2009

05.04.2009 - Feuerwehrlauf
War gestern der Puls die Vorgabe so ist es beim heutigen 15km Lauf die Zeit. Will den Kilometer in 5:00 Minuten laufen und schauen was am Ende für ein Puls rauskommt.


Ja, heute gibt es sie wieder: Meine Mitläufer!

Da Roland dasselbe Ziel hat beschließen wir es gemeinsam anzugehen, er verzichtete dafür sogar seinen MP3-Player denn er sonst immer bei seinen Läufen verwendet. Der Start sollte um 11 Uhr sein (freute mich sehr da ich in der Nacht arbeiten war) und wurde wegen zahlreicher Nachmeldungen noch um eine viertel Stunde verschoben. Dafür war die Temperatur schon über 20 Grad. Vor dem Start werden noch unsere Fans eigeschult wo sie stehen sollen kurz nach dem Start auf der linken Seite.


So sehen Bilder aus wenn man sich links ausmacht zu laufen
und die Fotografin dann rechts steht, trotzdem gut gelungen!

Roland und ich gehen es dann recht hurtig an und der Blick auf die Uhr nach einen KM zeigt uns dass wir es etwas übertrieben haben, 4:25 ist vielleicht doch etwas zu schnell.


Runde 1, noch sieht es recht locker aus.

Wir versuchen das Tempo raus zu nehmen doch das gelingt uns nur auf Raten, wir werden zwar jeden KM langsamer aber erst nach 7km haben wir es endlich geschafft und laufen unseren angepeilten Fünfer Schnitt den wir nun aber beibehalten. Ich fühle mich gut und hab nicht wirklich ein Problem mit dem Tempo. Das könnte ich von Roland nicht behaupten der hat heute ganz schön zu kämpfen beißt sich aber tapfer durch, die „Hitze“ ist für ihn nach unseren eher eisigen Läufen auch Neuland.


Runde 2, noch immer flott unterwegs.

Habe zum Schluss noch genügend Energie um einen kraftvollen Zielsprint hinzulegen (hatte die Erlaubnis dafür von Roland), da konnte ich noch drei Plätze gutmachen – ist schon ein besseres Gefühl als gestern. Über meine Herzfrequenz war ich heute etwas überrascht hatte nicht mit 164 im Durchschnitt gerechnet und immerhin brachte ich es heute auf einen Lauf-Index von 49, mit was ich mich jetzt schon zufrieden gib.


Ein kraftvoller Zielsprint, so macht das schon mehr Spaß.

Ps.: Lieber Roland, ich hoffe du verzeihst aber es hat mich heute schon etwas aufgebaut das du zu kämpfen hattest und du doch an deine Grenze gegangen bist (war eine super Leistung von dir, Gratuliere) wogegen ich eigentlich noch recht „locker“ unterwegs war. Noch „schöner“ fand ich es als ich dir von meinen heutigen Lauf-Index erzählte und du meintest: Ich hatte heute ..! (wird nicht verraten aber es war nicht so hoch wie bei mir)

  
Wärend die einen noch abgekämpft im Zielbereich stehen stürmen die anderen schon das Läufer-Buffett.


Pss.: Nach den zwei Läufen hab ich jetzt neue Ziele für den Marathon, am liebsten 4:58 am Kilometer den dann würde ich unter drei ein halb Stunden bleiben aber zumindest unter meiner vorjährigen Zeit von 3:33:59 bleiben. Das wird zwar schwer Arbeit werden und im schlechtesten Fall endet es wie 2007 aber ein bisschen Herausforderung muss sein.

04.04.2009 - Stadion Center Lauf
Ist heute ein 10km Lauf und den will ich mit einen Puls zwischen 155 und 160 laufen, bin schon gespannt was da für eine Zeit raus kommt.


Ich und meine heutigen Mitläufer!
Seit langen bin ich wieder mal alleine unterwegs,
nur von meinen Zwergi unterstützt und fotografiert.

Starte heute aus den hinteren Reihen und gleich von Beginn weg schaffe ich es den Puls nicht auf über 160 zu bringen. Ist schon etwas deprimierend wenn einen fast alle davon Laufen und man sich selber zurück halten muss aber ich halte den Puls.


Es "geht" los und fast alle ziehen an mir vorbei.

Bei einer Wende in der Prater-Hauptalle sehe ich dann dass ich doch nicht letzter bin und noch einige Leute hinter mir sind. Bin jetzt mit einer kleineren Gruppe unterwegs und muss aufpassen dass der Puls nicht zu hoch wird. Bei der Verpflegungsstelle nach fünf Kilometer nehme ich mir einen Becher Wasser und schon ist es passiert mein Puls ist auf 167 angestiegen aber kurz darauf ist er schon wieder unter 160. Auch auf den zweiten 5km bleibt mein Puls brav unter 160 und auch den Zielsprint lasse ich aus um ja den Puls unten zu lassen - das schmerzte schon weil mich da noch einige überholten.


Knapp vorm Ziel und ein paar sind ja doch noch hinter mir.

Hab mich heute nicht wirklich angestrengt und der Puls war O bei 156 und die Minute am Kilometer bei 5:32. Diesen Puls hatte ich auch vor 7 Wochen als ich beim Eisbärlauf 14km lief nur hatte ich da 4:28min/km, schlimm. Damals hatte ich 60 Lauf-Index diesmal 47!!!!!, noch schlimmer.


Frisch wie vor dem Lauf!

 
   
Werbung