i
 
  Startseite
  NEUES
  Mein erster Marathon ...
  Vienna City Marathon 2007
  Vienna City Marathon 2008
  New York City Marathon 2008
  Vienna City Marathon 2009
  Wachau Marathon 2009
  Mein erster Triathlon ...
  => Vorwort
  => Das Rennen - Schwimm
  => Das Rennen - Rad
  => Das Rennen - Lauf
  => Streckenbesichtigung
  Meine Laufevents
  Läufe 2009
  Wolfgangseelauf 2009
  Wild Sau Run 2009
  Fan-Seite
  Gästebuch
Streckenbesichtigung

Besichtigung ist jetzt vielleicht der falsche Ausdruck weil Roland und ich sind die Mountainbike-Runde 17 Tage nach dem Triathlon nochmals abgefahren um auch die Strecke in Bildern festzuhalten und hier das Ergebnis:

Die ersten Meter führen uns durch den Aupark und einen Schotterweg vor zur Strandbadstraße. Dort fahren wir runter zum Weidlingbach und unten geht es durch den Bach rüber ans andere „Ufer“.


Bachdurchfahrt "die Erste"!

Dürfen nun im trockenen Teil des Bachbettes bis zur Agnesbrücke fahren,

 

im Bachbett



 
         weiter geht es zur ...                     ... Bachdurchfahrt "die Zweite"

dort fahren (schieben) wir über die Böschung rauf zur Pius Parsch Promenade.

 
rauf die Böschung

Die verlassen wir nach wenigen Metern wieder und fahren im Weingarten auf den parallel verlaufenden Feldweg. Unter dem Franz Kober Weg fahren wir den steilen Anstieg rauf zum Schwarzen Kreuz


Anstieg zum schwarzen Kreuz

dort mündet der Feldweg in den Franz Kober Weg.


das letzte Stück vorm Franz Kober Weg

Ein Stück weiter verlassen wir ihn aber schon wieder durch eine kleine Sträucher-Durchfahrt und fahren (schieben) den dahinterliegenden Weinberg rauf.

 
vom Franz Kober Weg zum ...


... Weinberg und ...

 
... den geht es gleich weiter rauf.

Oben angekommen fahren wir über einen Feldweg zum Hafnergrabenweg, da geht es sogar mal kurz Bergab.


juhu, es geht Bergab ...

Wie gesagt kurz, denn bei der Einmündung in den Hafnergrabenweg fahren (schieben) wir gleich
links den Weg steil Bergauf.

 
... aber nicht lange ...


... dann strampeln wir schon wieder rauf

Auch wenn wir den Hafnergrabenweg bald wieder verlassen


Einfahrt in den Weingarten

geht es auf den Feld und Wiesenwegen im Weingarten weiter Bergauf bis zum Kerbl Kreuz.

 

Feld und Wiesenwege und zu 99% Bergauf

 

 
die Stärkung gönnten wir uns beim Rennen nicht!!!!!



weiter gehts und natürlich noch immer Bergauf



Beim Kerbl Kreuz kommen wir wieder auf den Hafnergrabenweg und „rasen“ ein paar Meter Talwärts bevor wir scharf links in die Mulde einbiegen.


Abfahrt, "die Zweite"

 
scharf links in die Mulde ...

Da geht es fürs erste über eine Wiese und Schotterweg weiter Bergab.

 
... zuerst die Wiesen runter ...


... dann der Schotterstraße ...

 
... entlang weiter ...

 
... an deren Ende wird es kurz eben

Mit der Herrlichkeit ist es aber bald vorbei, denn wenn es eine Mulde runter geht muß es auch wieder rauf gehen, es folgt nun der stärkste Anstieg zurück zum Kamm.


die Mulden Ausfahrt naht ...


... es wird steil ...



... es wird steiler ...


... es ist am steilsten

Oben angekommen ist das schlimmste geschafft und es folgen Abfahrten durch den Wald, über Wiesenhänge und in Weingärten zurück zum schwarzen Kreuz.

 
Abfahrt "die Dritte"
wie hat es Roland so schön formuliert ...



... ab jetzt ging es Bergab ...

 
... Bergab...

 
... Bergab...

 
... Bergab...


... noch immer fahren wir Bergab...


... Bergab...

 
... Bergab...


... nach einen kleinen zwischendurch Snak ...



  ... biegen wir in den Franz Klober Weg ein, wobei wir beim Rennen die rote Linie wegen heraufkommender Radfahrer nicht überfahren durften



Beim schwarzen Kreuz fahren wir die steile Abfahrt
direkt am Franz Kober Weg und über
die Pius Parsch Promenade geht es zurück zur Agnesbrücke.


am Franz Klober Weg geht ...


...es rasant runter ...


... zur
Pius Parsch Promenade

Jetzt runter zum Weidlingbach übers Betonmäuerchen rüber zum trocken Teil des Bachbettes und vor bis zur Strandbadstraße.

 
über die Mauer                                   runter die Mauer


rechts neben dem Wasser vorbei

 
wiedermal im Bachbett


Wasserdurchfahrt "die Vierte" und rauf die Böschung

An der
Strandbadstraße geht es nun bis zur Wechselzone zurück.


eben und nicht mehr weit ...


... bis zur damals hier stehenden Wechselzone

Ich hoffe man kann sich jetzt etwas unter der Radstrecke vorstellen und vielleicht hat ja jemand Lust bekommen nächstes Jahr mitzumachen!?!

 
   
Werbung