i
 
  Startseite
  NEUES
  Mein erster Marathon ...
  Vienna City Marathon 2007
  Vienna City Marathon 2008
  New York City Marathon 2008
  Vienna City Marathon 2009
  Wachau Marathon 2009
  => Wachau - Vorwort
  => Wachau - Start - KM 21
  => Wachau - KM 21 - Ziel
  Mein erster Triathlon ...
  Meine Laufevents
  Läufe 2009
  Wolfgangseelauf 2009
  Wild Sau Run 2009
  Fan-Seite
  Gästebuch
Wachau - Vorwort

Nachdem ich 2008 zwei Marathons gelaufen bin will ich dies auch heuer mache, dafür bietet sich der Wachau Marathon geradezu an. Im Gegensatz zu meinen bisherigen Marathons bereite ich mich diesmal aber nicht speziell darauf vor. Laufe ihn also aus dem normalen Training heraus, denke mir anfänglich mit 4 Stunden +/- 10 Minuten sollte es zu schaffen sein. In der Woche vorm Marathon schmeiße ich den Plan doch noch um und entschließe mich die ersten 25 – 30km in 5:30min/km zu laufen und wenn möglich dann schneller zu werden, somit sollte auch eine Zeit unter 3:50 Stunden möglich sein.


Unser morgiger Zieleinlauf, dort angekommen ...

Leider entschließt sich Roland zu diesem Zeitpunkt statt des Marathon „nur“ den Halben zu laufen, was ich für ihn aber als besser empfinde da ich nicht glaub das er ohne „spezielle“ Vorbereitung die von ihm angepeilten 4 Stunden erreichen kann ohne dabei fürchterlich einzugehen. Auch Thomas P., der hier seinen ersten Halbmarathon laufen wollt schmeißt wegen Trainingsrückstand im letzten Moment das Handtuch und sattelt auf die Viertelmarathondistanz um.

Da die Strecke entlang der Donau liegt und es für Fans keine Transportmöglichkeit (U-Bahn, Bus, usw.) gibt erklärt sich mein Zwergi bereit auf das Fahrrad zuschwingen und so ein paar Anfeuerungspunkte zu erreichen – das finde ich übrigens ur lieb von dir, DANKE! BUSSI! Meine Annahme das sich der Donauradweg zwischen Donau und B3 befindet stellt sich einen Tag vorm Marathon als falsch heraus, verläuft in dem Bereich großteils durch die Ortschaften und Weingärten. Sollte aber kein Problem sein, da ja die B3 schon ab 8 Uhr gesperrt ist kann sie ja auch auf der Straße fahren.


... erwarten uns dann die Medailien!

In Krems gibt es am Vortag einen Kaiserschmarrn-Party, da ich aber wie eingangs erwähnt nicht vorhabe an meine Grenzen zu gehen besuchen Zwergi und ich lieber die Kesselgulasch-Party von meinen Vater, wahrscheinlich nicht gerade die Ideale Speise vor einem Marathon dafür aber lecker. Verlassen diese aber gegen 20 Uhr um uns zeitig genug ins Bett zu legen.
 
   
Werbung