i
 
  Startseite
  NEUES
  Mein erster Marathon ...
  Vienna City Marathon 2007
  Vienna City Marathon 2008
  New York City Marathon 2008
  Vienna City Marathon 2009
  Wachau Marathon 2009
  Mein erster Triathlon ...
  Meine Laufevents
  Läufe 2009
  Wolfgangseelauf 2009
  Wild Sau Run 2009
  => WSR - Vorwort
  => WSR - der Lauf Teil 1
  => WSR - der Lauf Teil 2
  => WSR - die Hindernisse
  => WSR - Bilder
  Fan-Seite
  Gästebuch
WSR - die Hindernisse

Hier will ich euch den Hindernisparcour in Bilderform näher bringen.

Die ersten 4 Hindernisse - alle zum krichen ...


Hell gatschig aber halbwegs trocken!


Dunkel gatschig aber halbwegs trocken!


Es wird naß!


Eine Spur steht unter Wasser!


Und so sieht es aus wenn ein paar Laufer durch sind!

... weiter geht es auf einen Trampelpfad zum ersten Kletterhindernis, der Holzbrücke ...


Die Holzbrücke, leider haben sie auf Querbretter vergessen!

... gleich danach geht es zum ersten quer liegenden Baum ...


Der quer liegend Baum, nur leider 1,5m über der Erd!

... ist der überwunden dauert es nicht lange bis zum ersten Seilhindernis ...


Rauf klettern und rüber hanteln, so war es gedacht.
Nach den ersten paar Läufern gab es hier einen Knöchelbruch
und einen Bänderriß da wurde das Hindernis kurzer Hand geschloßen!

... es folgen 3 weitere quer liegende Bäume, gnädiger weise aber nur 1m über der Erd, bis wir zum Slackline kommen ...


Die Slacklinie ist dank des oberen Seil schon einfacher!

... fies wie sie sind stellen sie uns als nächster einen LKW in den Weg ...


Der LKW, voll mit Holz beladen.
Sollte ja nur halbvoll sein aber als er voll beladen kam liesen sie ihn so.


... aber nun ging noch Höher hinauf ...


Der Strohballen-Berg, es gab Seile als Aufstiegshilfe!


... statt Bäume sperrte jetzt Strohhürden am weiterlaufen ...


Die
Strohhürden!

... zur Abwechslung dürfen wir nun wieder ein wenig krichen ...


Hell und trocken, nur fliest oben Strom im Draht!

... auf und schon gehts wieder rauf
, denn die Sprungschanze wartet ...


Die Sprungschanze!

... jetzt nur noch die Reifen, zuerst durch zwei Reifen danach geht es in den Tunnel und gleich dahinter liegt der Gummiberg...


Im Hintergrund der Reifentunnel, vorne der -berg!

... jetzt noch der Reifenteppich und der Parcour ist geschafft!


Nach dem Reifenteppich ist es geschafft!



 
   
Werbung  
  "